Home

Samstag 11. Juli Open Air Sommernachtskonzert

Am Samstag, den 11. Juli 2015, um 20:00 Uhr findet auf dem Schulhof der Fritz-Erler-Schule in Ober-Wöllstadt das Sommernachtskonzert des Musikverein 1905 Ober-Wöllstadt e.V. statt, direkt neben dem Sportplatz und der Römerhalle. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Römerhalle statt.

Der Einlass beginnt um 18:00 Uhr. Die Zuhörer können sich vorab stärken mit leckeren Speisen des Catereventservice von Markus Breidenbach aus Ober-Wöllstadt.
Unter freiem Himmel und in gemütlicher Atmosphäre wird Ihnen ein spannendes Programm geboten, in dem viele unterschiedliche Facetten der Musik vom Blasorchester und der Erwachsenenbläserklasse „InTakt“ präsentiert werden. Dazu tragen auch verschiedene Gruppierungen aus dem Musikverein bei, wie ein Chor aus Musikern und eine Blockflötengruppe der etwas anderen Art, und auch die Big Band, die sich aus Anlass dieses atemberaubenden Konzertes zusammengeschlossen hat. Ein Höhepunkt wird auf jeden Fall der Auftritt der „Westerwald Pipers“ sein, die mit ihren Dudelsäcken das Orchester begleiten werden. Der Abschluss wird mit einem Feuerwerk gekrönt.
Eintritt € 8,00 im Vorverkauf und € 10,00 an der Abendkasse. Kinder unter 12 Jahren sind frei. 
Die Vorverkaufsstellen sind in Ober-Wöllstadt: Röthig's Nahkauf, in Nieder-Wöllstadt: Freizeit-Oase, R.Z. Wöllstädter Getränkemarkt GmbH.

Sonntag 12. Juli Sommerfrühschoppen

Am Sonntagmorgen findet ebenfalls im Schulhof der Grundschule ab 11:00 Uhr ein musikalischer Sommer-Frühschoppen mit Live-Musik statt. Der Eintritt ist frei. Für kühle Getränke und gutes Essen sowie Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt. Hierzu werden u.a. verschiedene ErwachsenenBläserklassen aus Hessen aufspielen.

Sonntag 12. Juli Musikwerbetag

Ebenfalls am Sonntag ab 11:00 Uhr veranstaltet der Musikverein 1905 Ober-Wöllstadt e. V. einen Musikwerbetag in der Römerhalle in Ober-Wöllstadt.
An diesem Tag bieten wir Kindern, Jugendlichen und Eltern, sowie Erwachsenen die Möglichkeit an, verschiedene Instrumente, das Angebot der Musikalischen Früherziehung und Aktivitäten des Musikvereins kennen zu lernen. Hierzu dürfen wir wieder das Musikgeschäft „Musik am Markt“ begrüßen, die freundlicherweise fast alle bei uns erlernbaren Instrumente ausstellt.

 


 

 

„Der Geisterbräutigam“ beim Musikverein Ober-Wöllstadt

Komponist Nicolas Ruegenberg stellt sein Werk dem Blasorchester vor.


(Probe am 11. Juni 2015 mit Nicolas Ruegenberg)

Das Blasorchester des Musikverein 1905 Ober-Wöllstadt e.V. übt aktuell intensiv für sein OpenAir Sommernachtskonzert am 11. Juli, dass gemeinsam mit der Erwachsenenbläserklasse „InTakt“, Chor, Big Band und verschiedenen Ensembles auf dem Schulhof in Ober-Wöllstadt aufgeführt wird.

Dirigent Christian Allert möchte mit dem Blasorchester eine gute Visitenkarte abgeben und den Komponisten Nicolas Ruegenberg überzeugen. Von jenem Ruegenberg stammt das Stück „Der Geisterbräutigam“ das der Komponist anlässlich des 60-jährigen Bestehen des Hessischen Musikverbands als Auftragskomposition geschrieben hat. Die Uraufführung durch das Orchester der Bundeswehr fand jüngst in der Klosterberghalle in Langenselbold statt.

Nicolas Ruegenberg, 1988 geboren, ist bereits seit seinem 20. Lebensjahr als Komponist tätig und hat sich bereits einen guten Namen erarbeitet durch Filmmusiken, Arrangements für die Frankfurter Philharmonie oder die 12-minütigen Feuerwerksmusik für das Bürgerfest in Hanau.

Die Handlung der Geschichte des Geisterbräutigams wird musikalisch dargestellt. Entstanden ist hierbei eine geradezu filmmusikalische Komposition, die von imposanten Burgen, fröhlichen Festen, düsteren Wäldern und einer schaurig-schönen Liebesgeschichte aus dem Odenwald erzählt.

Für den Musikverein stellt das Werk eine große Herausforderung dar und wird als sinfonisches Blasmusikstück einen besonderen Glanzpunkt beim Sommernachtskonzert setzen.

„Eine wirklich außergewöhnliche und sehr lehrreiche Probe.“, so Altsaxofonistin Leonie Voll nach der gemeinsamen Probe mit dem Komponisten Ruegenberg, der es immer schaffte die Musikerinnen und Musiker zu motivieren und seine Ideen musikalisch umzusetzen.

Hier geht es zur Geschicht zu dem Werk "Der Geisterbräutigam" -->

 

Eingetragener Verein beim Amtsgericht Friedberg/Hessen (Vereinsregister-Nr. 893)
Copyright © 1998-2017 zum Impressum