Home

Herzlich Willkommen beim Musikverein 1905 Ober-Wöllstadt e.V.

Vom Musiker zum Motivationscoach – Dirigieren in Corona-Zeiten

Alica Biewald berichtet von ihrer Arbeit beim Musikverein 1905 Ober Wöllstadt e.V.

Meine Arbeit als Dirigentin der drei Jugendorchester des Musikvereins ist seit Corona deutlich vielfältiger geworden. Vor Corona war ich Musikerin und Pädagogin, jetzt bin ich IT-Spezialistin, Referentin, Seelsorgerin, Tontechnikerin, Motivationscoach und vieles mehr.

Normalerweise treffen wir uns einmal in der Woche zur Orchesterprobe in den verschiedenen Gruppen. Die Bläserklasse wird von Zweit- und Drittklässler der örtlichen Grundschule besucht, das Miniorchester „Piccolinos“ besteht aus Musikern, die seit ca. ein bis zwei Jahren Ihr Instrument spielen. Das Jugendorchester „Sound Factory“ ist als Vorbereitung auf das Stammorchester des Musikvereins für Musiker, die schon viel Erfahrung auf ihrem Instrument gesammelt haben. Für die Orchesterproben bereite ich jede Woche einen Ablauf vor. Das kann man mit dem Sportunterricht in der Schule vergleichen. Wie vor dem Sport die Muskeln aufgewärmt werden müssen, wärmen wir unsere Instrumente ein wenig auf, indem wir gemeinsam Tonleitern, eine Rhythmusübung oder ein leichtes Stück spielen. Nach dem Aufwärmen geht es los mit der Übungsphase. Wir erlernen quasi mit jedem neuen Stück, sei es ein Popsong aus den Charts oder eine Komposition extra für Jugendblasorchester, eine neue Sportart, die geübt werden will. Als Dirigentin muss ich der Truppe zum einen die richtige Technik beibringen und zum anderen den Takt angeben, damit wir alle gemeinsam ins Ziel kommen. Darum ist Teamgeist gefragt.

Seit Corona ist das Zusammenspiel im Orchester leider vorerst nicht möglich. Trotzdem versuche ich die Kinder und Jugendlichen immer wieder aufs Neue für die Musik zu begeistern. Dafür haben wir virtuell „Wer wird Musik-Millionär“ gespielt und uns über Zoom zur virtuellen Probe getroffen. Hin und wieder gibt es Aufgaben zum Üben aus der Auftrittsmappe und auch ein Videoprojekt steht momentan in den Startlöchern. Die Kinder können mich auch regelmäßig über die gängigen Plattformen erreichen, sei es um mir etwas vorzuspielen, Fragen zu stellen oder einfach nur ihr Leid zu klagen, denn nervige Geschwister, Homeschooling und das Fernbleiben der sonst so alltäglichen sozialen Kontakte mit Gleichaltrigen ist nicht für Jede:n so einfach. Musik ist immer eine gute Alternative zum eintönigen Alltag vor dem PC und bringt andere Gedanken.

Auch wenn ich jetzt seit einiger Zeit nicht die Möglichkeit habe mit den Kindern von Angesicht zu Angesicht zu proben, das Orchester zu dirigieren und mir das sehr fehlt, übe ich regelmäßig. Das fängt beim Kennenlernen einer neuen Partitur an, geht über das Spielen einzelner Stimmen am Klavier bis hin zum Üben der Dirigiertechnik vor dem Spiegel. Denn auch ich möchte für die erste Probe gut vorbereitet sein. Ich freue mich unendlich darauf.

 

 


Liebe Vereinsmitglieder.

Aus gegebenem Anlass werden wir zum Schutze unserer Mitglieder, Freunden und Familien, den Probebetrieb aller Gruppen im Musikverein 1905 Ober-Wöllstadt e.V.  einstellen.

Dies betrifft also die Musikalische Früherziehung, die Bläserklasse, das Schülerorchester Piccolinos, das Jugendorchester Soundfactory, das Stammorchester, die Schlagzeuggruppe Hart'n'Beat und die Erwachsenenbläserklasse InTakt.
Die mit Ausbildern vereinbarten Instrumentalunterrichte sollten in Abstimmung zwischen Ausbilder und Schüler/Eltern geregelt werden.

Die Gesundheit unserer Angehörigen, Freunden und Bekannten ist uns wichtiger und jeder hat die Möglichkeit für diese Zeit zu Hause zu musizieren.

Wir hoffen, dass es dann eine gesunde Zeit nach Corona geben wird und wir wieder unser liebstes Hobby, dem gemeinsamen Musizieren, nachgehen können.

 

Alles Gute und vor allem Gesundheit in dieser Zeit.

 

Vielen Dank für das Verständnis.

Musikverein 1905 Ober-Wöllstadt e.V.
Christof Westerfeld

 

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 24. März 2020

Liebes Vereinsmitglied,

am Dienstag, den 24. März, um 20:00 Uhr findet im Kolleg der Römerhalle in Ober-Wöllstadt unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, zu der ich hiermit herzlich einlade.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Totengedenken

3. Feststellung der Beschlußfähigkeit

Die ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der wahlberechtigten anwesenden Mitglieder beschlussfähig. Wahlberechtigt sind alle anwesenden Vereinsmitglieder über 14 Jahre.

4. Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 20.03.2019

5. Jahresberichte

5.1. Vorstand: Verwaltung, Finanzen, Veranstaltung, Musik

5.2. Jugendleiter

5.3. Berichte der Dirigenten Robert Koch, Alica Biewald, Lisa Bodem

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung des Vorstands

8. Wahlen

8.1. Wahlen Vorstandsgruppe A für 2 Jahre:

Vorstand Musik und Finanzen,

Beisitzer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Ausbildungsbeauftragter

8.2. Ergänzungswahlen der Vorstandsgruppe B für 1 Jahr: Jugendleiter, Beisitzer Finanzen

8.3. Wahl des Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden

8.4. Wahlen der Kassenprüfer

9. Anträge (Anträge müssen dem Vorstand bis zum 19.03.2020 in schriftlicher Form vorliegen.)

10. Verschiedenes

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Bitte nicht auf die Anderen verlassen.

Mit musikalischen Grüßen

Musikverein 1905 Ober-Wöllstadt e.V.

 

 

 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 11

Eingetragener Verein beim Amtsgericht Friedberg/Hessen (Vereinsregister-Nr. 893)
Copyright © 1998-2020 zum Impressum

 

Nächste Vereinstermine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Unser Online-Druckpartner WIRmachenDRUCK.de

partnerprogramm_sparkasse_oberhessen