Home Archiv 2016 Orchesterprobe mit atemberaubender Akustik
Orchesterprobe mit atemberaubender Akustik

Zu einer besonderen Orchesterprobe kam jüngst das Erwachsenen-Ausbildungsorchester „Intakt“ des Musikvereins 1905 Ober-Wöllstadt zusammen. Durch einen besonderen Kontakt war es möglich geworden, eine Probe in der Basilika Ilbenstadt abzuhalten.

Die gigantische Akustik der altehrwürdigen Basilika ließ bereits beim Warmspielen ganz andere Möglichkeiten für die Harmonien im Vergleich zum sonstigen Proberaum zu. Der Dirigent Karsten Schindler legte großen Wert darauf, jeden Ton und Dreiklang nahezu harmonisch perfekt klingen zu lassen. Die Übungen von Tonleitern und Dreiklängen nahmen durch die akustischen Möglichkeiten des Raumes deutlich mehr Zeit in Anspruch als in einer gewöhnlichen Übungsstunde. Bei vielen Musikern kam es darum auch zu Gänsehautmomenten beim Spiel der konzertanten Werke und Choräle aus dem Repertoire des Orchesters. An Werken wie „Mansions of the Lord“ oder auch „Antonins New World“ konnten Passagen geprobt und verbessert werden, an denen das Orchester in anderen Räumlichkeiten bis dato gar keinen Handlungsbedarf gehört hatte. Im weiteren Verlauf der Probe kamen einige Stücke, wie „Eventide Fall“ oder „Irish Dream“, zum Genießen der schönen Akustik auf das Notenpult.

Alle Musiker und auch der Dirigent erachten die Probe für sehr wertvoll und haben das besondere Erlebnis genossen. Ein Fazit ist, dass in diesen Räumlichkeiten eine sehr viel intensivere Probearbeit möglich ist, als in den üblichen Proberäumen, und dass Wiederholungen wünschenswert sind. An dieser Stelle sei der Ilbenstädter Kirchengemeinde für die Möglichkeit der Probe dort recht herzlich gedankt.

 

Eingetragener Verein beim Amtsgericht Friedberg/Hessen (Vereinsregister-Nr. 893)
Copyright © 1998-2017 zum Impressum